13.07.2015  /  Sascha  /  Kategorie: Fundstücke

Was ist Ambient? Wikipedia (bzw. seine Autoren) definieren es als „Variante der elektronischen Musik, bei der sphärische, sanfte, langgezogene und warme Klänge dominieren“. Dass das nur eine von unzähligen möglichen Antworten ist, zeigt Kristoffer Cornils aka Konkrit im Begleittext zu seiner neuen, dreiteiligen Ambient-Mix-Reihe auf. Diese entstand eigentlich für eine Freundin, die ihn nach Musik zum Lernen fragte, doch nun wuppte er die Anfang Juli aufgenommenen Mixe freundlicherweise auch auf Mixcloud und WeTransfer – zum Glück!

Weil sie einfach zu gut sind, um nur einer Person den perfekten Soundtrack zum Lernen, Hängen, Träumen zu liefern. Doch in den insgesamt sechs Stunden reihen sich nicht nur Flächen aneinander, sondern wird auch der eine oder andere subtile Beat gedroppt. Unter anderem von Burial & Four Tet, Lowtec, DJ Sotofett & Gilb’r oder Aphex Twin. Hinzu kommen Genre-Klassiker von Brian Eno, Fennesz oder Gigi Masin sowie reichlich mir bislang Unbekanntes. Part I ist gerade durch, ich freue mich auf II und III und über einen perfekten Soundtrack für den Rest der Woche – denn auch ich muss lernen.