02.10.2013  /  Jan  /  Kategorie: Videos

Obskurer türkischer Funk, eine rare Flying Lotus-Testpressung und Guns’n’Roses: Der motherfuckin‘ Gaslamp Killer, Mitbegründer von Low End Theory, lässt tief in seine Regale blicken und erzählt, wie er zum Plattensammlungsnerd wurde. In den unterhaltsamen 18 Minuten sammelt sich Anekdote über Anekdote. Wie etwa DJ-Sets in veganischen, indischen Restaurants zu spielen sind. Oder warum Guns’n’Roses, Rap und Punk ihn musiksozialisiert haben. Das macht den kruden Gaslamp Killer ziemlich sympathisch!