27.04.2017  /  Jan  /  Kategorie: Fundstücke

Das Berlin Community Radio will unterrepräsentierte und marginalisierte Kreative der elektronischen Musikszene fördern und legt zusammen mit dem Musicboard Berlin das Förderprogramm „BCR Incubator“ erneut auf. Gute Sache! Hier ein Auszug aus dem, was dich als Förderpreisträger erwartet.

Apply until the 22nd May for the following:
● One month long BCR radio residency
● Perform live at BCR’s Club Of The Month
● Master + Remix + Release your music
● Ableton Live 9 full license + individual specialist training
● The opportunity to take part in a series of Ableton workshops
● Press photoshoot
● International PR and press campaign
● Full promotional campaign across BCR social media channels
● Support, advice, management and contacts
● The opportunity to be invited to an artist residency program in Sapporo city, Japan, conducted by Open Port Club in late Summer.

BCR Incubator project is focused on artists who are underrepresented in the music industry:
● WOC
● QTPOC
● Female identifying
● Artists with disabilities
● Artists with immigrant backgrounds
● Other marginalized minorities

Bis zum 22. Mai kannst du dich bewerben. Es gibt zwei Kriterien: Du musst einen Track produziert und irgendwo online und deinen Wohnsitz in Berlin haben. Trifft auf dich zu? Das Anmeldeformular gibt es HIER. Ausfüllen und bis Mitternacht des 22. Mai und an Incubator@berlincommunityradio.com schicken. Viel Erfolg!